Digitale Abformung kommt schneller als gedacht

Das ist nur ein belegbares Statement aus der gemeinsamen Veranstaltung mit Nobel Biocare, die noch bis Ende des Jahres in unserem Dentallabor in Münster Hiltrup läuft. Der bezeichnende Titel „Ihr Weg zur abdrucklosen Praxis“ gibt Ihnen in drei kurzweiligen Stunden wichtige Hinweise für digitale Abformung in Ihrer Zahnarztpraxis und zeigt die wesentlichen Unterschiede der drei wichtigsten Intraoralscanner auf dem Markt. Nach der Hälfte der durchgeführten Kleingruppencoachings möchten wir von ago dental ein paar Einblicke in die Inhalte der Veranstaltung geben. Der Titel unseres Beitrags spiegelt z.B. den aktuellen Trend stark ansteigender IOS Fälle in Kliniken, kleinen Praxen und in unterschiedlichen Workflows wider. Die Durchdringung zahnärztlicher Wirkungsstätten mit Intraoralscannern ist außerhalb Deutschlands in einzelnen Ländern schon bei 30% angekommen. Einer Marktanalyse für Deutschland zufolge liegt die digitale Penetration bei 15 – 20%, Tendenz stark steigend. Das ist allemal ein wichtiger Indikator, um sich mit dem Thema digitale Abformung intensiver zu beschäftigen.

Wenn Sie keinen IOS haben…

Eine interessante Erkenntnis aus dem Fundus von Nobel Biocare ist nicht nur die digitale Penetration bei Zahnarztpraxen und Zahnkliniken, sondern auch bei Dentallaboren. Demzufolge verfügen 85 – 90% der gewerblichen Labore über digitale Abformmöglichkeiten. Damit sind in erster Linie die sog. Laborscanner gemeint, die aus einem physischen (Gips-)Modell einen digitalen Abdruck des Kiefers erstellen. Wir bei ago dental legen noch eine Schippe oben drauf: Neben dem weit verbreiteten Laborscanner bieten wir unseren Kunden auch einen Scanservice mit eigenem Intraoralscanner an. Wir nennen das Scanshuttle und kommen mit diesem Service einem 100%igen digitalen Workflow sehr nahe. Bei Bedarf rufen Sie uns an und bestellen unseren IOS, übrigens ein 3Shape TRIOS 3, für einen oder mehrere Scans. Auf Wunsch begleiten wir die ersten Scans auch mit zahntechnischem Sachverstand.

Wenn Sie einen IOS kaufen wollen…

Digitale Abformung bringt gleich mehrere Vorteile mit sich. Ganz oben auf der Hitliste stehen die vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Zahnarzt, Patient und Labor direkt am Monitor nach erfolgtem Scan. Ob ZE-Beratung oder Behandlungsablauf, die kommunikativen Möglichkeiten steigen gegenüber einem herkömmlichen Abdruck, die Aufklärungsmöglichkeiten und Transparenz der zahnmedizinischen Vorgehensweisen steigen damit deutlich. Auch Risikominimierung spielt eine Rolle, denn fehlerhafte Abdrücke offenbaren sich visuell schon unmittelbar nach dem Scan. Selbstverständlich ist ein Scanvorgang auch an zahnmedizinisches Personal delegierbar. Das sind nur einige Kriterien, die im Rahmen der Kleingruppencoachings mit den teilnehmenden Zahnärzt*innen besprochen wurden.

Wenn Sie sich für einen bestimmten IOS entscheiden wollen…

Der Markt an verfügbaren Intraoralscannern ist groß. Einen Vergleich der Geräte mit der größten Marktdurchdringung bringt Nobel Biocare mit zu den Veranstaltungen bei uns im Hause. Dazu gehören die IOS-Gerätefamilie von 3Shape mit dem TRIOS3, TROS4 und TRIOS5, die MEDIT Familie mit dem i500 und i700 sowie die zur Envista Familie gehörigen Carestream IOS CS 3600, CS 3700 und CS 3800. Jeder Scanner hat seine eigenen Vorzüge, die Kaufentscheidung ist von den persönlichen Anforderungen und Vorlieben der Behandler*innen abhängig. Alle Scanner sind komplett offen und lassen sich in jede Labor- und Planungssoftware integrieren. Das ist für uns als Dentallabor ein entscheidender Vorteil, um eine friktionsfreie Herstellung von 1A Zahnersatz bei uns im Hause sicherstellen zu können.

Wer jetzt Geschmack an unserer individuellen Weiterbildungsreihe gefunden hat, der kann sich hier einen Überblick verschaffen und auch anmelden. Dann steht Ihnen unser Experte von Nobel Biocare, Ralf Hebestreit, persönlich mit Rat und Tat zur Seite. Und wenn Sie es zu den noch verfügbaren Terminen nicht einrichten können, dann sprechen Sie uns gerne für eine praxisindividuelle Weiterbildung in Ihrer Zahnarztpraxis an.

Ihre ZTM Andreas Specht und Klaus Thesing

Weitere Beiträge

Hello again!

Herzlich willkommen neues Jahr! Wir empfangen dich mit offenen Armen und freuen uns auf das, was du uns bieten wirst. Gut, die Wirtschaftsweisen stellen dir schon heute kein gutes Zeugnis

Weiterlesen…
Ho Ho Ho…

Es sind nur noch wenige Tage, bevor das alte Jahr auf Wiedersehen sagt und uns das neue Jahr mit neuen Situationen, neuen Herausforderungen und reichlich Chancen begrüßt. Bevor wir „Hallo“

Weiterlesen…
Ihr Weg zur abdrucklosen Praxis
Ihr Weg zur abdrucklosen Praxis

Einladung zum Kleingruppencoaching rund um den Intraoralscanner Wir glauben fest daran, dass die Digitalisierung der Zahnmedizin und Zahntechnik großen Nutzen für Zahnarzt, Zahntechniker und Patient bringt. Ein richtiges gutes Beispiel

Weiterlesen…

Let's be friends...

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und verpassen Sie keine News mehr rund um die wahnsinnig interessante Welt der Zahntechnik