Die Evolution der Kronen- und Brückentechnik

thumbnail

Die Bandbreite an Alternativen im Bereich Kronen und Brücken nimmt dank wachsender Materialvielfalt und innovativer Fertigungsmöglichkeiten stetig zu. Die Tage einer Verblend-Metall-Keramik sind damit noch nicht gezählt, aber der Druck auf den Klassiker der Kronen- und Brückentechnik wächst täglich.

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Damit entsteht eine anders gelagerte Herausforderung für Zahnarzt und Patient. Mangelte es vor Jahren an wirklichen Alternativen, so ist es heute schwerer den Überblick zu behalten. Die Anforderungen an den Zahnarzt, z.B. im Rahmen einer Zahnersatzberatung seinen Patienten vollumfänglich aufzuklären, wachsen ebenso wie die Wahlmöglichkeiten für den Patienten selbst.

Metallfreie Alternativen zur VMK Krone

Wir von ago dental wollen uns dieser Herausforderung stellen. D.h., dass wir einerseits innovative und moderne Produkte und Leistungen für unsere Kunden anbieten, andererseits aber auch den nötigen Überblick schaffen.

Im Fokus stehen dabei metallfreie Kronen- und Brückenarten, die sich vor allem hinsichtlich ästhetischer Ansprüche, aber auch in Sachen Stabilität unterscheiden. Als Zahntechnik-Experten haben wir uns für drei Alternativen zur VMK Krone/Brücke entschieden.

agoSHIELD
agoCHECK
agoPLUS
Ästhetik
★★★★★
★★★★
★★★★★
Stabilität
★★★★★
★★★★
★★★
Material
Multilayer-Zirkon
mit vestibulärer
Verblendung
Multilayer-Zirkon
(vollanatomisch)
Lithiumdisilikat-
Glaskeramik
Indikationen
Kronen und Brücken in
nahezu jeder Spannweite
möglich
Alle Einzelkronen und
Brücken mit
begrenzter
Spannweite möglich
Veneers, Inlays,
Onlays, Teilkronen und
Frontzahnkronen
Indikationen
Implantate
Verschraubte und
zementierte Kronen
und Brücken möglich
Verschraubte und
zementierte Kronen
und Brücken möglich
Befestigungsempfehlung
konventionell zementiert
konventionell zementiert
adhäsiv befestigt

Patientenberatung leicht gemacht

Der kurze Vergleich der Kronen- und Brückenarten aus dem Hause ago dental macht klar, dass sowohl in Sachen Ästhetik, als auch in Sachen Stabilität nahezu keine Wünsche offen bleiben. Einen ausführlichen Vergleich, der auch für die Patientenberatung bestens geeignet ist, bieten wir jeder interessierten Zahnarztpraxis gerne kostenfrei an. Melden Sie sich einfach unter folgendem Link zu unserem brandneuen Newsletter an und wir senden Ihnen als Dankeschön ein Exemplar unserer ZE-Beratungsunterlagen für Kronen und Brücken zu.

Wir freuen uns auf Ihre Newsletteranmeldung. Gerne auch über den knallroten Button „Jetzt zum Newsletter anmelden“ auf unserer Startseite.

Ihre ZTM Andreas Specht und Klaus Thesing