Die nächste Evolutionsstufe in der Schienentechnik – agoGUARD+

thumbnail

Dass die Materialentwicklung in der Zahntechnik in den letzten Jahren wahre Quantensprünge gemacht hat, haben wir bereits mehrfach in unseren Beiträgen in den ago dental news adressiert. Dass wir demzufolge unser Zahnersatz-Portfolio regelmäßig überprüfen und auf den neuesten Stand bringen, gehört zu unseren Aufgaben als kompetenter Partner aller Zahnärzte in und um Münster. Neu ist allerdings, dass wir innerhalb kurzer Zeit nach Einführung der gefrästen Schienenalternative agoGUARD, bereits jetzt die nächste Evolutionsstufe in der Schienentechnik ankündigen dürfen: agoGUARD+.

Das Plus an Tragekomfort

Im Fokus unserer Materialauswahl für die agoGUARD+ steht der unübertroffene Tragekomfort für Patienten. D.h., dass das Material einerseits spannungsfrei und bruchstabil sein muss, andererseits so flexibel, dass es sich auf die besondere Situation des Trägers einstellen kann. Diese Eigenschaften findet man bei thermoelastischem Material, das sich im Mund des Patienten final „einstellt“. Damit werden auch die Patienten angesprochen und zufrieden gestellt, die „herkömmliche“ Schienen als unkomfortabel und nicht lange tragbar eingestuft haben. Für jeden Zahnarzt bedeutet das, dass es nun auch für alle sensiblen und druckempfindlichen Patienten eine Lösung gibt: agoGUARD+.

Alle Vorteile der agoGUARD stecken auch in der agoGUARD+

Wichtig ist für ago dental, dass sich die grundsätzlich positiven Eigenschaften der agoGUARD auch in der agoGUARD+ wiederfinden. Hohe Passgenauigkeit bereits im Grundzustand, hohe Stabilität und damit eine enorme Langlebigkeit, perfektes Aussehen durch klar transparente und grazile Gestaltung und keine Geruchsbildung wegen der äußerst geringen Wasseraufnahme sind selbstverständlich mit an Bord, ergänzt um das Plus an Tragekomfort für eine breitbandigen Einsatz. Selbst für Allergiker ist die agoGUARD+ die Schiene der Wahl.

Thermo Effekt und Memory Effekt machen den Unterschied

Der Thermo Effekt sorgt für den hoch-komfortablen Sitz der agoGUARD+. Die Schiene passt sich nach kurzer Tragedauer den Gegebenheiten im Mund optimal an und gibt dem Patienten genau das Tragegefühl, das er sich wünscht. Mögliche Spannungs- und Druckgefühle haben wir damit nochmals deutlich reduziert und zu einem unschlagbaren Tragekomfort vereint. Der mit den Materialeigenschaften erreichte Memory Effekt bewirkt, dass sich die Schiene nach einer Verformung automatisch wieder zurück stellt. Das macht die agoGUARD+ super einfach im Handling, perfekt im Sitz und bietet außerdem alle Vorteile der agoGUARD.

Breites Einsatzspektrum in der Schienentherapie

Geeignet ist die agoGUARD+ u.a. für therapeutische Schienen, Reflex-, Positionierungs- und Stabilisierungsschienen. Sprechen doch einfach mit uns über Ihre Einsatzwünsche. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ihre ZTM Andreas Specht und Klaus Thesing